vhs Calw

vhs Calw
nächste

Finden Sie Ihren Wunschkurs

Noch Fragen? Rufen Sie uns an:

07051 93650

Ein kurzes Leben für den Widerstand - Sophie Scholl (1921 - 1943)

  • Kursnummer: N10130
  • Dozent/en: Matthias Hofmann
  • Beginn: Donnerstag, 29.04.2021 - 19:30 Uhr
  • Ort: Calw, vhs, Raum 02

Gebühren

Kerngebühr: 6,00 €

Termine

29. April 2021, von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Calw, vhs, Raum 02
Dozent/in: Matthias Hofmann

Beschreibung

Die im württembergischen Forchtenberg geborene Sophie Scholl glaubte in ihre Jugend, zusammen mit ihrem Bruder Hans, an das von den Nationalsozialisten propagierte Gemeinschaftsideal und trat dem Bund Deutscher Mädel (BDM) bei. Aufgrund ihres großen Engagements in der Jungmädel-Gruppe stieg sie schnell zur Scharführerin auf. Während ihres Reichsarbeitdienstes (1941) las die protestantisch erzogene Sophie augustinische Schriften und interessierte sich immer mehr für Religion. Ihre Hinwendung zur Religion beinhaltete auch eine soziale und politisch motivierte Haltung. Während ihres 1942 begonnenen Studiums in München schloss sie sich der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ an. Bei einer verbotenen Flugblattaktion wurde sie zusammen mit ihrem Bruder am 18. Februar 1943 festgenommen und am 22. Februar durch ein Schnellgericht zum Tode verurteilt. Das Urteil wurde noch am selben Tag vollstreckt.

für diesen Kurs anmelden

zurück zur Übersicht