Kursdetails
Kursdetails

Der Tropfen weiß nichts vom Meer - Lesung und Gespräch

Status
Kursnr. SCW20050
Beginn Do., 28.09.2023, 19:30 - 21:00 Uhr
Dauer 01-mal
Kursort Calw, vhs, Raum 02
Gebühr 10,00 € /8,00
Teilnehmer 5 - 40

Kursbeschreibung

Mahbuba Maqsoodi, derzeit eine der gefragtesten Künstlerinnen Deutschlands, liest aus ihrer 2017 im Heyne Verlag erschienenen Biografie "Der Tropfen weiß nichts vom Meer. Eine Geschichte von Liebe, Kraft und Freiheit. Mein afghanisches Herz", die sie gemeinsam mit der Lektorin Hanna Diederichs geschrieben hat. In 77 Kapiteln erfahren die Leser*innen mehr über ihre von Freiheit geprägte Kindheit in ihrer Heimat Afghanistan, über Rollenbilder und gesellschaftliche Zwänge sowie über ihre vielfältigen Erfahrungen in Russland und Deutschland. Mahbuba Maqsoodi, die gerade mit der Sonderausstellung "Fragiles Sein" im Klostermuseum in Hirsau zu sehen ist, versteht sich als „Bürgerin der Erde“. Ihre beeindruckende Biografie ist geprägt von Hoffnung und Verlust, Stärke und Zerbrechlichkeit – und das spiegelt sich auch in ihren künstlerischen Werken wider. Maqsoodi, die „auch im Schwierigen etwas Gutes findet“, setzt sich für die Rechte der Frauen in Afghanistan ein und versucht mit ihrer Arbeit auch „die Schleier in den Gedanken der Menschen“ zu lüften – für ein offenes und friedliches Miteinander.  Im Gespräch mit Tamara Meyer, stellvertretende Leiterin der Städtischen Museen Calw, blickt Mahbuba Maqsoodi auf ihr Leben und künstlerisches Schaffen zurück und zeigt auf, was beides miteinander verbindet.

Kurs teilen: