vhs Calw

vhs Calw
nächste

Finden Sie Ihren Wunschkurs

Noch Fragen? Rufen Sie uns an:

07051 93650

Geschichte des Christentums: Die Kreuzzüge

  • Kursnummer: O10105
  • Dozent/en: Prof. Dr. Holger Sonnabend
  • Beginn: Donnerstag, 25.11.2021 - 19:30 Uhr
  • Ort: In Zoom von Ihrem Rechner aus

Gebühren

Kerngebühr: 8,00 €

Termine

25. November 2021, von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: In Zoom von Ihrem Rechner aus
Dozent/in: Prof. Dr. Holger Sonnabend

Beschreibung

1095 rief Papst Urban II. die Christenheit zu einem Kreuzzug ins Heilige Land auf. Das Ziel: Die Pilgerwege und die heiligen Stätten, die von den Seldschuken blockiert wurden, sollten wieder frei zugänglich sein. Damit begann ein Kapitel in der Geschichte des Christentums, das bis zum Abzug der letzten Kreuzritter am Ende des 13. Jahrhunderts dauerte. Der Vortrag beschreibt in anschaulicher und kompakter Weise die wichtigsten
Stationen dieser Ereignisse, die im Ergebnis auch zu einer dauerhaften Belastung des Verhältnisses zwischen Christentum und Islam führte. Besondere Beachtung finden dabei der Dritte Kreuzzug - er hatte mit Richard Löwenherz und Friedrich Barbarossa die prominenteste Besetzung - und der Vierte Kreuzzug, der 1204 mit der Eroberung von Konstantinopel endete.
Prof. Dr. Holger Sonnabend, geb. 1956, lehrt Alte Geschichte an der Uni Stuttgart, Autor zahlreicher Sachbücher zu antiken Themen, schreibt regelmäßig für historische Zeitschriften und führt Reisegruppen in die Welt der Griechen und Römer.

für diesen Kurs anmelden

zurück zur Übersicht