vhs Calw

vhs Calw
nächste

Finden Sie Ihren Wunschkurs

Noch Fragen? Rufen Sie uns an:

07051 93650

Ausstellung: Tod und Trauer im Judentum

  • Kursnummer: N10300
  • Beginn: Samstag, 20.03.2021 - 09:00 Uhr
  • Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1

Gebühren

Kerngebühr: 0,00 €

Termine

20. März 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

22. März 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

23. März 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

24. März 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

25. März 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

26. März 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

29. März 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

30. März 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

12. April 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

13. April 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

14. April 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

15. April 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

16. April 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

19. April 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

20. April 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

21. April 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

22. April 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

23. April 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

26. April 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

27. April 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

28. April 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

29. April 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

30. April 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

03. Mai 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

04. Mai 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

05. Mai 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

06. Mai 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

07. Mai 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

10. Mai 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

11. Mai 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

12. Mai 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

17. Mai 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

18. Mai 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

19. Mai 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

20. Mai 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

21. Mai 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

07. Juni 2021, von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Neubulach, Bergvogtei, Marktplatz 1
Dozent/in: N.N.

Beschreibung

Dass es in Neubulach einen jüdischen Friedhof gab, das wissen die wenigsten. Leider wurde er überbaut. Aber die heute noch so genannte Judengasse zeugt von jüdischem Leben. Zum Gedenken an die ehemals jüdischen Mitbürger und auch zur Sichtbarmachung der einst vorhandenen jüdischen Kultur soll diese Ausstellung über Tod und Trauer im Judentum beitragen.
Die Exponate wurden freundlicherweise vom Freundeskreis der Synagoge Rexingen zur Verfügung gestellt.

zurück zur Übersicht