Gesellschaft & Umwelt

Der Fachbereich Gesellschaft & Umwelt bietet umfassende Informationen zu aktuellen innen-, außen- und gesellschaftspolitischen Themen an. Referenten aus Politik, Wissenschaft und Journalismus vermitteln ihre Kenntnisse in spannender und anschaulicher Weise. Neben der Politik werden die Grundlagen unserer und anderer Gesellschaften in den Bereichen Geschichte, Kulturgeschichte sowie Philosophie und Religion behandelt. Zur Veranschaulichung dienen die Veranstaltungen aus dem Bereich Länder und Kulturen, die die aktuelle Situation in verschiedenen Regionen der Welt beleuchten. Weitere Schwerpunkte innerhalb des Fachbereichs sind Fragen zur Pädagogik sowie Verbraucherfragen. Abgerundet wird das Angebot im Fachbereich durch Veranstaltungen zur Ökologie und Nachhaltigkeit.

Kursdetails

Das Geheimnis der Keltenfürstin: Der sensationelle Fund von der Heuneburg

Status Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kursnr. TCW10155
Beginn Do., 06.06.2024, 19:30 - 21:00 Uhr
Dauer 01-mal
Kursort Calw, vhs, Raum 02
Gebühr 10,00 € /8,00
Teilnehmer 10 - 50

Kursbeschreibung

Ein Prunkgrab für die Ewigkeit
Es war der Sensationsfund des Jahres 2010: Archäologen stießen auf das unversehrte Grab einer privilegierten Keltin der Hallstattzeit. Nahe der Ausgrabungsstätte Heuneburg-Pyrene wurde die letzte Ruhestätte der Keltenfürstin entdeckt. Dieses Fürstinnengrab steht am Anfang einer Reihe bemerkenswert reicher Frauengräber und zeigt, dass frühkeltische Eliten nicht nur ihren männlichen, sondern auch weiblichen Repräsentanten prunkvolle Grabmonumente errichteten. Nicole Ebinger-Rist und Dirk Krausse begeben sich auf eine spannende Spurensuche in die Zeit der Kelten: Sie fügen archäologische Puzzlesteine zusammen, ordnen Fakten und Laborbefunde ein und geben eine aufschlussreiche Auswertung der Funde. Lage und Entdeckung: Welchen Einfluss haben Umweltfaktoren auf den Erhaltungszustand historischer Stätten? Bergung und Abtransport im Ganzen: die bisher größte Blockbergung Deutschlands. Gold, Bronze und Bernstein: Die opulenten Grabbeigaben der Fürstin. Entstehung und Geschichte der Heuneburg: Fürstensitz und Handelsmetropole der Kelten. Spannende Auswertung der Funde und Darstellung der antiken Welt zur Lebenszeit der Fürstin. Was erzählt der Fund über das Leben der Keltenfürstin in der Eisenzeit? Die frühkeltische Dame wurde reich geschmückt bestattet. Dank der günstigen Bedingungen sind viele der Schmuckstücke sehr gut erhalten. Die großformatigen Farbfotos in diesem Bildband veranschaulichen die Details und die Kunstfertigkeit, mit der die Ohrringe, Armbänder und Kleiderfibeln gefertigt wurden. So liefert das Grab der Keltenfürstin einen einzigartigen Einblick in die Lebenswelt des 6. Jahrhunderts v.Chr. und in die Kultur der Kelten in Deutschland.

Anmeldung erwünscht

Kurs teilen: