vhs Calw

vhs Calw
nächste

Finden Sie Ihren Wunschkurs

Noch Fragen? Rufen Sie uns an:

07051 93650

Wer wird verantwortlich sein?

Ethische Probleme selbstfahrender Autos

  • Kursnummer: H10350
  • Dozent/en: Thomas Zoglauer
  • Beginn: Mittwoch, 18.04.2018 - 19:30 Uhr
  • Ort: Calw, SRH-Hochschule, Lederstr. 1

Gebühren

Kerngebühr: 6,00 €

Termine

18. April 2018, von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Calw, SRH-Hochschule, Lederstr. 1
Dozent/in: Thomas Zoglauer

Beschreibung

In Zukunft sollen selbstfahrende Autos helfen, die Zahl der Verkehrstoten auf unseren Straßen zu reduzieren. Computer reagieren schneller als der Mensch, sie ermüden nicht und halten sich stets an die Gesetze. Aber würden Sie in einem Roboter-Auto ohne Lenkrad fahren wollen, das in Gefahrensituationen Entscheidungen trifft, bei denen es um Leben oder Tod geht? Thomas Zoglauer zeigt in seinem Vortrag die Probleme autonomen Fahrens auf und geht der Frage nach, ob Roboter überhaupt moralisch handeln können und wer die Verantwortung trägt, wenn Menschen zu Schaden kommen.
Prof. Dr. phil. Thomas Zoglauer, studierte Mathematik, Physik und Philosophie an der Universität Stuttgart. Von 1990 bis 1993 arbeitete er als Gymnasiallehrer für Mathematik und Physik. 1997 habilitierte er sich an der Universität Cottbus mit der Arbeit "Normenkonflikte: Zur Logik und Rationalität ethischen Argumentierens". Seit 2006 ist er außerplanmäßiger Professor für Philosophie an der BTU Cottbus. Thomas Zoglauer ist u.a. Autor des Buches "Ethische Konflikte zwischen Leben und Tod. Über entführte Flugzeuge und selbstfahrende Autos" (2017)

zurück zur Übersicht