vhs Calw

vhs Calw
nächste

Finden Sie Ihren Wunschkurs

Noch Fragen? Rufen Sie uns an:

07051 93650

Die Geschichte des Silberbergbaus im Schwarzwald

  • Kursnummer: H10221
  • Dozent/en: Christian Proß
  • Beginn: Sonntag, 29.04.2018 - 14:00 Uhr
  • Ort: Treffpunkt: Firma Duss Neubulach, Calwer Str. 17

Gebühren

Kerngebühr: 7,00 €

Termine

29. April 2018, von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Treffpunkt: Firma Duss Neubulach, Calwer Str. 17
Dozent/in: Christian Proß

Beschreibung

Im Mittelalter war Neubulach die führende Bergbaustadt im Nördlichen Schwarzwald und Sitz des Bergamtes/ der Bergvogtei. Gewonnen wurden hauptsächlich Silber- und Kupfererze. Nach dem Ende des Bergbaus geriet dieser auch bei der einheimischen Bevölkerung lange in Vergessenheit. Erleben Sie bei dieser spannenden Führung über den Kilians Erzweg, dem Mineralienmuseum sowie dem Hella Glücks Stollen die eindrucksvolle und spannende Geschichte des Bergbaus im heilklimatischen Neubulach. Folgende Stationen stehen auf dem Programm: Der Hella Glück Stollen - Der Hella-Glück Stollen ist für den Besucherbetrieb hervorragend ausgebaut, beleuchtet und für Jung und Alt auf ebenen Wegen bis zur Abbaustrecke "Segen Gottes Gang" gefahrlos und bequem zu begehen. Themenpfad Kilians Erzweg - Die Stadt Neubulach und die Stollengemeinschaft der historischen Bergwerke Neubulach e.V. präsentieren „Kilians Erzweg“, einen bergmännischen Themenpfad welcher durch die Stadt Neubulach bis zum Bergwerk, führt. Mineralienmuseum Bergvogtei Neubulach - Der Besuch der Vogtei ist die perfekte Ergänzung zur Besichtigung des Bergwerks. Hier können Sie prachtvolle Mineralienfunde aus dem Neubulacher Bergwerk, dem Schwarzwald, Deutschland und der ganzen Welt bestaunen. Es handelt sich um eine der bedeutendsten, öffentlich zugänglichen Mineraliensammlungen im Schwarzwald.

für diesen Kurs anmelden

zurück zur Übersicht